Psychosomatik

Psycho
somatik

Eine Erkrankung manifestiert sich auf sämtlichen Ebenen. Ein gestörtes Gleichgewicht kann zu einer Vielzahl körperlicher Beeinträchtigungen führen wie Schlafstörungen, Migräne, Kopfschmerzen, Unruhe, Rückenschmerzen und Verspannungen.

Ein Blick auf die Psychosomatik wird meist erst in Betracht gezogen, wenn sonstige medizinische Maßnahmen nicht fruchten oder einfach keine eindeutige Diagnose vorliegt.
Psychosomatische Schmerzen sind die Sprache des Körpers, sie haben Bedeutung und machen Sinn. Die chronische Belastung verändert das Gehirn und der permanente Erregungszustand führt zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schädigt die Organe, erhöht den Blutzuckerspiegel, den Muskeltonus und den Cholesterinspiegel. Er schwächt das Immunssystem und engt das Denken ein. Es geht um die Verbesserung der Kommunikation zwischen Körper und Ich.

Mein Ziel ist es durch Aufklärung, Gesprächsterminen und individueller Behandlung Ihr natürliches Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung wieder herzustellen.

Mögliche psychosomatische Symptome bzw. Störungen:

Migräne/ Kopfschmerz/ Spannungskopfschmerz
chronischer Rückenschmerz
Anspannungssyndrom
vegetative Entgleisung
Schlafstörungen
chronisches Erschöpfungssyndrom

Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation in Theorie und Praxis für Einzelpersonen
jeweils 60 Minuten
Euro 60,-.

Kiefermuskelentspannung R.E.S.E.T
für ein lockeres und entspanntes Kiefergelenk
30 Minuten
Euro 28,-

Kursangebot Autogenes Training/ Progressive Muskelrelaxation
für Gruppen bis zehn Teilnehmer

Aktuell sind keine Termine vorhanden.